www.gemo-netz.de

Meldungen

Das Wetter auf gemo-netz.de Blitzlichter aus Rostock und MV

Warnemünder Haus wird "Zentrum für Luft- und Raumfahrt"

Warnemünde, am 27.01.2007 Neues Eingangsportal für das Ostseebad Warnemünde entsteht. An dieser exponierten Lage wird die TLG IMMOBILIEN das "Warnemünder Zentrum für Luft und Raumfahrt" bauen und fast 9 Mio. Euro investieren. Hauptmieter wird das Luft- und Raumfahrtunternehmen EADS RST (Rostock System-Technik GmbH) sein.

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der EADS RST, Manfred Lehde, der Geschäftsführerin des Technologieparks Warnemünde, Petra Ludwig, den Geschäftsführern der Warnemünder Bau GmbH, Harry Richert und Gunter Seidel, sowie zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft wurde der Grundstein für den Neu- und Umbau am 23. November 2006 in der Friedrich- Barnewitz- Straße 9 , 18119 Rostock-Warnemünde gelegt.

Nachdem der teilweise Rückbau des Anfang der 70er-Jahre errichteten früheren Studentenwohnheimes der Hochschule für Seefahrt der DDR an der Stadtautobahn am Warnemünder Ortseingang im Jahr 2006 abgeschlossen wurde, konnte mit der Neubebauung des Areals begonnen werden.


Bild aufgenommen am 22.03.2005
22.03.2005
Bild aufgenommen am 10.09.2006
10.09.2006 (1)
Bild aufgenommen am 10.09.2006
10.09.2006 (2)
Bild aufgenommen am 24.09.2006
24.09.2006
Bild aufgenommen am 27.01.2007
27.01.2007 (1)
Bild aufgenommen am 27.01.2007
27.01.2007 (2)
Bild aufgenommen am 22.04.2007
22.04.2007 (1)
Bild aufgenommen am 22.04.2007 - Bild 2
22.04.2007 (1)
Bild aufgenommen am 07.06.2007
07.06.2007

Im September 2007 wird das Warnemünder Zentrum für Luft- und Raumfahrt fertiggestellt. Auf ca. 5600 m² werden am Ortseingang von Rostock / Warnemünde den künftigen Nutzern Labore, Fertigungsräume und Büros zur Verfügung stehen. Der Hauptmieter wird die RST Rostock System-Technik GmbH sein.

Meldung

Technologiepark Warnemünde schärft mit Luft- und Raumfahrtzentrum sein Profil
Warnemünde, 16.11.2007

"Mit dem neuen Luft- und Raumfahrtzentrum schärft der Technologiepark Warnemünde sein Profil. Firmen aus dem Bereich der Luft- und Raumfahrt bilden künftig hier ein kleines, aber feines Cluster", so Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff zur Eröffnung des "Warnemünder Zentrums für Luft- und Raumfahrt" am 16.November 2007 im Technologiepark Warnemünde. Hier werde damit gut ein Drittel des Potenzials der aufstrebenden Branche im Land gebunden. Meldung

Bilder: © gemo-netz.de | Kontakt | zum Seitenanfang
| Sitemap | Gästebuch | Impressum |