www.gemo-netz.de

Meldungen

Das Wetter auf gemo-netz.de Blitzlichter aus Rostock und MV

Regionalflughafen Laage, M-V | Bilder | Flughafen-Infos |

Regionalflughafen Rostock-Laage eröffnet neues Passagierterminal

Meldung: 10.10.2005 | Bilder: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | weiter

Der Flughafen in Rostock-Laage hat ein neues Abfertigungsgebäude
Die Eröffnung des neuen Passagierterminals "Hans von Ohain" wurde am 10. und 11. September 2005, am Flughafen Rostock-Laage mit zwei Tagen der offenen Tür und einem bunten Rahmenprogramm für die Besucher gefeiert. Angeboten wurden unter anderem Rundflüge in historischen Maschinen wie der DC-3 und der Antonov AN2, aber auch in einem Airbus A319-100 Wittenberg/Lutherstadt der Lufthansa. Außerdem gab es Wissenswertes aus den Bereichen der zivilen und militärischen Luftfahrt zu erfahren.

"Wir verbessern die regionalen Standortbedingungen, dazu gehört ein gut ausgebauter Flughafen", sagte Wirtschaftsminister Dr. Otto Ebnet am Freitag in Laage. "Der Flughafen hat als Standortfaktor eine herausragende Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung in der Region mit der Hansestadt Rostock als Zentrum." Gerade für Mecklenburg-Vorpommern ist Flugverkehr besonders wichtig. Die Landesregierung hat den Bau des Terminals und seine Infrastruktur mit knapp 25 Millionen Euro gefördert.

Der neue Terminal wurde nach 16 Monaten Bauzeit am Freitag, den 09.September 2005 eröffnet. Der nach dem Flugzeugkonstrukteur Hans von Ohain (Artikel in Wikepedia: Hans von Ohain) benannte Terminal ist mehr als doppelt so groß wie der alte, der künftig für den Frachtverkehr Verwendung finden soll. "Im neuen Terminal können bis zu 300.000 Passagiere abgefertigt werden", sagte Ebnet. "Diese Zahl soll etwa bis 2010 erreicht werden." Im ersten Halbjahr 2005 wurden in Laage insgesamt knapp 85.000 Passagiere abgefertigt - zwölf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Schwerpunkt lag dabei im Ferienflugverkehr, aber auch die Linienflüge verzeichneten wachsende Passagierzahlen. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 4.200 Starts und Landungen gezählt. 7.900 waren es im gesamten Jahr 2004.

"Den gestie­genen Anforderungen wird man mit diesem modernen Termi­nal gerecht", sagte Ebnet, "die zügige Abfertigung von Passagieren und Flugzeugen auf hohem technischen Niveau gehört zu einem modernen Flughafen." Das neue Terminal ist eine moderne Glas-Stahlkonstruktion und hat eine Gesamtfläche von ca. 12.900 Quadratmetern, weitere 19.000 Quadrat­meter Fläche im Umfeld enthalten die dazugehörigen Ver- und Entsorgungsanlagen. Zudem sind die sicherheitstechnischen Anforderungen im Zusammenhang mit der Bekämpfung des internationalen Terrorismus gestiegen. So wurden zum Beispiel Abflug- und Ankunftsbereich voneinander getrennt. Eine Seite Zurück

Bilder: gemo-netz.de | Kontakt | zum Seitenanfang
| Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung |
AkzeptierenCookie-Text